Wonneproppen von Ketty

von Sandra Hansmann (Kommentare: 0)

Die kleinen sind kaum zu unterscheiden

18.11.18: Das Shooting zeigt Erfolg

Das erste der vier kleinen Mädchen hat gestern ein Zuhause gefunden. Die Adoptanten haben bereits 2 Kätzchen von uns.

Langsam wird der Käfig zu eng und es wird Zeit Mutter Ketty kastrieren zu lassen und wieder an ihren Fundort zurück zu bringen. Sie ist ziemlich gestresst in Gefangenschaft.

Ketty darf in dem Garten leben, wo sie gefunden wurde, die Leute dort werden sich um sie kümmern. Wir sind sehr froh darüber, denn sie ist nicht sehr zutraulich und wäre schwer zu vermitteln.

Diese Lösung ist für Ketty die Beste - denn wenn sie in Zukunft möchte, könnte sie auch ins Haus. 

Die anderen 3 suchen noch - vorerst in Rom und Umgebung, da sie für eine Ausreise zu klein sind.

14.11.18: Fotoshooting

Da Petra letzte Woche Urlaub hatte, war sie gemeinsam unter der Woche mit Valentina in der Pension. Zu zweit klappt es natürlich auch mit den Fotos besser.

Hier die 4 kleinen Mädchen von Ketty. Sie sind kaum zu unterscheiden. Die Kätzchen sind knapp 2 Monate alt und wir beginnen schon mal nach einem schönen Zuhause Ausschau zu halten.

Vorerst nur in Rom und Umgebung, da sie für eine Ausreise zu klein sind.

Zurück

Einen Kommentar schreiben