UPDATE! Unfallkater Leo

von Sandra Hansmann (Kommentare: 0)

Benötigt eine OP

09.06.2019: Ihr erinnert Euch an Leo?

Leo war angefahren und schwer verletzt worden. Beckenbruch und Oberschenkelhalsbruch.

Wir haben die Kosten von € 400 für die OP übernommen, da sich seine Besitzer das nicht leisten konnten. 2 Wochen sind seitdem vergangen und Leo geht es den Umständen entsprechend gut.

Das wichtigste - er kann seine Geschäftchen selbständig erledigen. Leo muss derzeit noch in einem Kaninchenstall ausharren, da er sich möglichst nicht bewegen soll. Mitte des Monats haben wir Kontrolle, - da soll dann, wenn alles gut läuft, die Schraube entfernt werden.

Herzlichen Dank an alle, die für Leo gespendet haben !

22.05.2019: Unfallkater Leo

Anfang der Woche erhielten wir einen Anruf von einer Rentnerin. Ihr Kater wurde angefahren und musste in die Klinik. Der Kater sollte sofort operiert werden; die Summe von 2.100 € stand im Raum. Da sich die arme Dame dies aber nicht leisten kann - rief sie uns um Hilfe. Da konnten wir schlecht nein sagen und haben natürlich unsere Hilfe angeboten.

An nächsten Tag wurde der Kater zu unserem Tierarzt gebracht - der sich der Sache an nahm. Am Mittwoch wurde er erfolgreich operiert. Herzlichen Dank an unseren Tierarzt Dr. Gallo, der uns mit dem Preis sehr entgegengekommen ist. Ihr erinnert Euch die Klinik wollte  2.100,00 €  !!!

Wir müssen für Leo ca. 500,00 € versuchen einzusammeln. Jeder noch so kleine Beitrag zählt, denn viele kleine Beträge ergeben am Ende auch ein Resultat.

Leo wurde am Abend von der Dame abgeholt, sie hat sich bereit erklärt ihn zu Hause zu pflegen. Wir leihen ihr hierzu einen Kaninchenkäfig, denn Leo soll sich möglichst nicht bewegen.

Bitte Daumen zur Heilung drücken!


Empfänger: A-Mici Onlus

Paypal a-micionlus@hotmail.com
IBAN: IT15D0760103200001015186446
Verwendungszweck LEO

Zurück

Einen Kommentar schreiben