UPDATE! Cina - unser neues Sorgenkind

von Sandra Hansmann (Kommentare: 0)

Cina - unser neues Sorgenkind

Traurige Nachrichten

Die kleine Cina ist gestern über die Regenbogenbrücke gegangen.

Seit vorgestern wollte sie nichts mehr fressen. Wir brachten sie noch zum Tierarzt, aber dort ist sie für immer eingeschlafen. Vermutlich hatte sie durch den Unfall eine Gehirnblutung.

Komm gut rüber kleine Cina - es tut uns so leid, dass wir Dich nicht retten konnten :-(

Unser neues Sorgenkind

Wir stellen Euch die kleine blinde Cina vor.

Das Katzenmädchen hatte einen schweren Unfall mit einem Auto. Beckenbruch, Schleudertrauma, verletztes Pfötchen - ihr Leben hing an einem seidenen Faden. Sie wurde in der Tierklinik in Bracciano behandelt. Unsere Bekannte Caterina hat im Tierheim, das direkt neben der Klinik ist, einige Hunde die sie betreut. Sie hat uns von Cina erzählt und als wir die Fotos sahen, das klar, dass wir der kleinen Maus helfen wollten. Denn sobald es den Tiere besser geht, kommen sie in das angrenzende Tierheim und eine Vermittlung ist so gut wie ausgeschlossen.

Vielleicht erinnert Ihr Euch - auch die einäugige Linda hatten wir von dort übernommen.

Nun- seit gestern ist sie also bei uns. Cina ist durch den Unfall blind und auch das Gehör hat Schaden genommen. Der Beckenbruch ist verheilt, sie kann wieder laufen und auch ihre Bedürfnisse erledigen. Wir schätzen sie auf 2 bis 3 Monate, sie ist sehr sehr mager.

Die Kleine befindet sich seit gestern bei unserer Stefania in Pflege und wird dort jetzt erst einmal aufgepäppelt und so richtig verwöhnt.

Wir wollen sie nächste Woche unserer Augenspezialistin vorstellen - evtl. ist ja noch etwas zu retten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben