UPDATE: Aktuelles Notfellchen

von Sandra Hansmann (Kommentare: 0)

Marella ist unser neues Sorgenkind

09.04.19: Update zu Marella

Mittlerweile haben wir Marella ca. 10 Tage bei uns in der Pension versorgt. Marella war in einem schlechten gesundheitlichen Zustand.

Sie war trächtig, ihre Jungen waren bereits tot als wir sie kastrieren ließen. Sie bekam Antibiotica und gutes Futter. Da die Narbe schlecht heilte, haben wir vorgezogen, sie noch ein paar Tage länger zu betreuen.

Auf dem Foto seht ihr die Narbe vom letzten Samstag.

Am Dienstag haben wir sie vorsorglich nochmal dem Tierarzt vorgestellt und als dieser sein ok gab, konnte Dania (unsere Bekannte die die Gruppe von Marella betreut) die Katze heute wieder an ihrem gewohnten Ort frei lassen.

Alles Gute Marella !

04.04.19: Marella geht´s besser

Marella geht es bedeutend besser.


Wir haben sie von unserer Bekannten Dania in Pflege genommen. Marella war trächtig, die Babys waren alle tot. Die Kastration hat ihr das Leben gerettet. Seit letzten Wochenende ist sie nun bei uns und wird medizinisch versorgt und aufgepäppelt - ich finde sie sieht schon sehr viel besser aus :- )

Bald darf sie in ihre Gruppe zurückkehren.

31.03.19: Endlich erwischt ...

Unserer Bekannten Dania und einer Freundin gelang es letzten Freitag diese Katze einzufangen.

Seit mehr als 3 Jahren waren sie hinter ihr her. Die Katze dürfte bereits ca. 10 Jahre alt sein. Jedes Jahr hat sie mehrmals geworfen, von ihren Jungen hat kaum eines überlebt. Sie wurden überfahren, oder starben an Krankheiten.

Jetzt endlich wurde sie erwischt - vielleicht weil sie inzwischen selbst zu krank und zu müde war.

Sie wurde am Freitag kastriert - sie war bereits wieder trächtig. Dass sie sofort operiert wurde, hat ihr das Leben gerettet, denn ihre Welpen waren alle tot. Der Tierarzt stellte chronischen Katzenschnupfen fest.

Dania bat uns um Hilfe, nicht alle Organisationen haben ein Katzenzimmer und die Möglichkeit eine Katze für mehrere Tage unterzubringen.

So ist Marella bei uns gelandet, wird medizinisch versorgt und hat alle Zeit sich zu erholen. Sobald sie wieder fit ist, darf sie in ihre Gruppe zurückkehren. Sie lebt in einem Park in Santa Marinella und wird von Dania betreut und versorgt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben