Kitten im Januar ?

von Sandra Hansmann (Kommentare: 0)

Wir können nicht fassen - die ersten Kitten

09.01.20: Update zu Natalia und ihren 3 Jungen

Seit gestern ist Natalia mit ihren 3 Kindern bei unserer Stefania in Pflege. Wir sind sehr froh darüber, denn in der Pension ist es derzeit schon recht kalt.

Natalia hat sich bei Stefania zu Hause sofort wohl gefühlt und entspannt. Das bestätigt unsere Vermutung, dass die junge Katze ausgesetzt worden war - weil trächtig.

Alle drei Jungen sind bereits reserviert.


Für Mama Natalia brauchen wir dann natürlich auch noch ein schönes Zuhause. Selbstverständlich wird sie vorher kastriert und FIV /FeLV getestet.

05.01.20: Erste Kitten im Januar

Wir konnten nicht glauben, als uns unsere Bekannte Eva anrief und um Hilfe für eine Katzenmutter mit ihren Jungen bat.

Im Dezember oder Januar haben wir in der Regel keine Kitten. Auch wenn unsere Temperaturen bisher nicht unter die Nullgradgrenze gegangen sind - freilebende Katzen werden um diese Zeit nicht rollig.

Nachdem wir die Katzenmama (sie ist selbst erst ca. 6 bis 7 Monate alt) und ihre 3 Kleinen heute selbst kennengelernt haben, ist uns völlig klar, dass es sich um eine Hauskatze handelt - vermutlich ausgesetzt weil trächtig?


Wir haben sie Natalia (Natale heißt Weihnachten) getauft. Ihre 3 Kinder dürften echte Christkindchen sein, sie sind ca. 10 Tage alt, haben die Augen noch geschlossen. Wenn wir richtig gesehen haben sind es 2 Katerchen und ein Mädchen - die ganze Familie ist komplett schwarz.

Jetzt sind die bei uns, in warme Decken gepackt und mit bestem Futter versorgt. Die arme Natalia hatte ihre Jungen in einer offenen Garage zur Welt gebracht - sie lagen dort auf dem kaltem Beton.

Bitte drückt die Daumen für unsere kleine Familie !

Zurück

Einen Kommentar schreiben