Gute Neuigkeiten zu Bianca

von Petra Gilgert (Kommentare: 0)

Die Katzenomi Bianca hat ein Zuhause gefunden

BiancaEnde Oktober hatte man uns eine weiße Katzen in schlechtem gesundheitlichen Zustand signalisiert. Sie war neu in einer Strassengruppe aufgetaucht. Die Frau die diese Katzen füttert, hatte uns um Hilfe gebeten, weil man der Katze ansehen konnte, dass es ihr nicht gut geht. Wir haben sie übernommen und zu unserem Tierarzt gebracht. Bianca, so haben wir sie getauft, blieb ca. 4 Wochen bei unserem Tierarzt und wurde wieder aufgepäppelt. Sie wird auf mindestens 10 Jahre geschätzt und wurde an beiden Ohren operiert. Sicher hatte sie einen Tumor, das passiert bei weißen Katzen leider sehr oft, vor allem in südlichen Ländern.

 

rechts Bianca an der Futterstelle der Strassengruppe

 

Bianca

 

Zudem wurde festegestellt, dass sie mit der Schilddrüse Probleme hat. Trotzdem sie sehr gut frisst, war sie bis auf die Knochen abgemagert. Nun bekommt sie täglich ein Medikament und seit sie richtig eingestellt ist, erholt sie sich zusehends, hat auch Gewicht zugelegt. Wir vermuten, dass sie wegen ihrer Erkrankung ausgesetzt worden ist. An dieser Stelle herzlichen Dank an unseren Bekannten Simone, der die Tierarztkosten für Bianca übernommen hat!

Nach 4 Wochen Tierarzt mussten wir sie abholen - wohin mit Bianca? Wir wollten die Katzenomi nicht in einen Käfig stecken. So fragte ich unsere Bekannte Giovanna, die ja schon oft als Pflegestelle eingesprungen ist. Wir durften Bianca zu ihr bringen. Nach ein paar Tagen fand sich die Katze in der neuen Umgebung gut zurecht und wurde auch von den 4 alten Katern und dem Hund von Giovanna akzeptiert.

 

 

Bianca

 

 

 

Vor 2 Tagen kam dann die tolle Nachricht von Giovanna, dass sie Bianca behalten möchte. Sie soll auf ihre alten Tage nicht nochmals umziehen müssen. Bianca heißt nun Sissi und wir sind glücklich und danken Giovanna ganz herzlich, dass die Katzendame ihren Lebensabend bei ihr verbringen darf.

Zurück

Einen Kommentar schreiben