Fundkaetzchen Minni

von Petra Gilgert (Kommentare: 0)

Mit dem hoffentlich letzten Notfellchen in 2014 verabschieden wir uns fuer dieses Jahr

MinniVergangene Nacht haben 2 junge Frauen ein kleines Katzenmaedchen am Strand gefunden. Sie haben die Kleine zum Glueck mitgenommen und heute morgen zu einem Tierarzt gebracht. Wir haben den Namen beibehalten, den sie dem Kaetzchen gegeben hatten: Minni - sehr passend, denn die Kleine ist wirklich winzig, ca. 2 Monate alt. Sie ist erkaeltet und hat entzuendete Augen. Die beiden jungen Frauen konnten das Kaetzchen nicht behalten und haben heute morgen herum gefragt, wer helfen koennte - so kamen sie zu uns. Valentina hat das Katzenmaedchen heute Nachmittag in Ladispoli abgeholt. Wir wollten sie urspruenglich in die Pension, in einen unserer Kaefige bringen. Als wir sie dann aber gesehen haben, so winzig und voellig hilflos, erkaeltet und zitternd, da brachten wir es nicht uebers Herz sie allein in einen Kaefig zu setzen. Zudem ist es in der Pension kalt, unser Zimmer ist nicht geheizt. Die groesseren Katzen kommen damit schon zurecht, aber so ein Winzling - ohne Mutter ohne Geschwister?

Minni

Da weder Valentina noch wir ein so kleines nicht geimpftes Kaetzchen bei uns zu Hause aufnehmen koennen, weil wir noch immer wegen der ansteckenden Katzenseuche angst haben, suchten wir nach einer anderen Loesung. Ich rief in der grossen Not meine Freundin und Bekannte Giovanna an. Unsere Leser wissen, dass Giovanna schon mehrmals eingesprungen ist und Pflegestelle fuer eine unserer Miezen war. Im Moment hat sie ja auch unsere Herzkranke Venere bei sich aufgenommen. Giovanna hat uns sofort zugesagt die Kleine aufzunehmen und wir danken ihr von ganzem Herzen. So brachten wir Minni heute Nachmittag zu ihr nach Cerenova. Wir haben ihr einen Kaninchenkaefig geliehen, so kann sie die Kleine besser unter Kontrolle behalten - denn Giovanna 5 eigene Katzen und eben auch Venere. So wie es aussieht haben wir fuer Minni bereits ein Zuhause gefunden - nach den Feiertagen, also im neunen Jahr, wenn alles klappt - darf sie zu ihrer neuen Familie umziehen.

Minni

 

 

 

 

Nun wissen wir Minni in Sicherheit, umgeben mit Waerme und Liebe - danke Giovanna 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit diesem hoffentlich letzten Notfall fuer dieses Jahr verabschiedet sich das Pfotenparadies-gesucht Team. Ich fliege morgen bis 31.12. nach Muenchen - und werde mich im neuen Jahr wieder hier an dieser Stelle melden. Ich hoffe Sie bleiben uns weiterhin treu und wir danken ganz herzlich fuer Ihre Unterstuetzung!
Ihnen allen ein gutes glueckliches und vor allem gesundes Neues Jahr!!! 

Zurück

Einen Kommentar schreiben