Ein kleines Weihnachtswunder

von Sandra Hansmann (Kommentare: 0)

Für unsere kleine Minu

30.12.19: HAPPY END!

Auf unseren Post auf FB über Minu folgten sehr viele Nachrichten und Anfragen.

Während Petra ein paar Tage in München war, hat Valentina mit besonderer Sorgfalt das neue Zuhause für Minù ausgewählt. In der neuen Familie gibt es 2 Artgenossen - eine davon nur wenig älter als Minù.

Die neue Familie war über Minù' s Schicksal genauso betroffen wie wir und sie haben spontan ein Plätzchen für das unglückliche Katzenmädchen angeboten.

Alles Gute kleine Minù - in Deinem nun hoffentlich FÜRIMMERZUHAUSE!

27.12.19: Minu wurde wieder zurückgebracht

Minù, eines der 5 ausgesetzten Kätzchen das wir im August auf einem Pferdegestüt gerettet hatten, wurde uns heute zurück gebracht.

Die Adoption schien perfekt. Wir hatten tolle Bilder und Videos erhalten wo Minù mit dem Hund der Familie spielt. Schon vor ein paar Wochen wollte die Adoptantin Minù zurück bringen, weil sie angeblich Tapeten und Türen anknabbern und beschädigen würde. Wir haben ihr ein Spray empfohlen, das Katzen nicht mögen. Heute Morgen erneut eine Nachricht - Minù müsse sofort weg.

Ersparen wir uns Kommentare, bringt ja alles nichts, - vor allem ist Minù damit nicht geholfen.

Das Kätzchen ist jetzt ca.4 bis 5 Monate alt, wird von uns noch kastriert und sucht dann ein FÜRIMMERZUHAUSE.

Zurück

Einen Kommentar schreiben